WireGate Shop

Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen
  Unser Katalog ist kostenlos gedruckt oder zum Download verfügbar. Link.  

Sie sind momentan in:

Timberwolf Server 26xx ; Art-Nr. 685-1

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Timberwolf Server 2600
  • Zubehör-Set bei Kauf eines Timberwolf Servers 2600
  • WLAN 802.11 b/g/n 2,4 GHz + 2 x Omni 9 dBi mit Magnetfuss (MikroTik RouterBOARD R11e-2HPnD) für Timberwolf Server 2600

Timberwolf Server 26xx ; Art-Nr. 685-1

Verfügbarkeit: Auf Lager.

Von: 1.478,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bis: 2.483,88 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Auftragsbezogen hergestellte Artikel sind grundsätzlich von der Rückgabe ausgeschlossen.

Kurzübersicht

Moderner Smarthome Server für Integration von KNX, 1-Wire sowie künftig auch DMX, DALI, RS-485, RS-232, Modbus, MQTT, HUE, Lightify, Sprachassistenten, IFTTT, BACnet, e-Bus, EEBUS und vieles mehr4

• Komplett vorinstalliert, Update auf Knopfdruck1
• Multi-Bus Gateway, Logikengine, Lighting, Visu
• Busmonitor, Datenlogger, Fernzugriff, Docker
• inkl. KNX-TP Interface (WINSTA)
• inkl. CAN-Bus Interface
• inkl. Audio-Out Interface
• Doppelte Spannungsversorgung und USV
• CPU 4 Kerne AMD64 je 1 GHz / 4 GB RAM
• mSata SSD mit 250 GB und
• Backup-SD-Card mit 8 GB
• Optional HDD mit 5 TB
• Gehäuse ALU-Massiv in acht Farben
• Industrielüfter, doppelt Kugelgelagert


1Updates, Upgrades und Service nur während der Laufzeit von "Timberwolf Care", je nach Leistungsstufe. Für den Bezug von Updates ist eine temporäre Internetverbindung erforderlich. Der Abschluss von Timberwolf Care in der einfachsten Version ist bei Kauf des Servers verpflichtend. Keine automatische Verlängerung.

4Die Unterstützung von Bussystemen wie z.B. 1-Wire, KNX, DMX, Modbus RTU, DALI erfordert den Anschluss entsprechender Interfaces und benötigt u.U. Softwarelizenzen und werden über 10 Upgrades bis Ende 2018 hinzugefügt. Für geplante Zeitpunkte der Implementierung und Lizenzumfang konsultieren Sie bitte Katalog und Preisliste. Bei Widerspruch gilt die Preisliste-


Erstauslieferung ab vorraussichtlich Juli 2018.
Wunschmonate für Belieferung nach Verfügbarkeit.

Der regulärer Preis für diesen Server beträgt:
• ab V 1.0 (Mai 2018): 1.610 EUR
• ab V 2.0 (Sommer 2018): 1.680 EUR
• ab V 3.0 (Herbst / Winter 2018): 1.780 EUR

Bitte beachten Sie das supergünstige Angebot bei 100% Anzahlung.

• bei 100% Anzahlung nur 1.478 EUR

• bis Sommer 2018 für 1.610 EUR (Zahlung vor Lieferung)

Zu diesen Preisen können Sie JETZT bis Wunschdatum Dezember 2018 vorbestellen

Sie können mithin bis 6 Monate im Voraus zu diesem Aktionspreis bestellen und damit bis zu 302 EUR gegenüber den Preisen im Dezember 2018 sparen!
Ihr Widerrufsrecht gilt bis 14 Tage nach Lieferung, Sie haben kein Risiko.

Kunden mit frühen Wunschterminen, garantierter Inzahlungsnahme eines WireGate Server (Migration / Garantie Plus) sowie Kunden mit Vormerkung lesen bitte unbedingt die FAQ am Ende der Artikelbeschreibung.

Vertrag über Timberwolf Care:
Zu jedem Server muss ein Vertrag Timberwolf Care abgeschlossen werden. Wenigstens in der kleinsten von acht Varianten. Dafür bekommen Sie jahrelang alle Updates und Upgrades!
Drucken Sie bitte den Vertrag aus und kreuzen Variante, Laufzeit und Bezahlintervall an.

Verfügbar: Bronze, Silber, Gold, Platin
Laufzeiten: 36 oder 60 Monate
Bezahlintervall: Einmalzahlung, Jahresweise, Quartalsweise

==> Senden Sie uns den Vertrag per Brief / Fax / PDF zurück. Einzugermächtigung klären wir später. Details in der FAQ unten.

Integratoren / Wiederverkäufer:
Für Sie halten wir ein spezielles Angebot bereit, bitte kontaktieren Sie uns.

Bitte konfigurieren Sie Ihren Server und wählen Sie Anzahlungsvariante, Wunschliefertermin, Farbe und Zubehör:
Software-Version : "Professional" ; Art-Nr. 0680   +0,00 €

* Pflichtangaben

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb

Produktbeschreibung

Beschreibung Timberwolf Server 2600
Der Timberwolf Server 2600 ist ein sehr robuster und leistungsstarker Server für Smarthome / Smartoffice. Interfaces für Bussysteme werden via USB angesteckt. Ein KNX-Interface und ein CAN-Bus-Interface sind bereits eingebaut. Zusätzlich verfügbar sind weitere KNX Interfaces und 1-Wire. Die Konnektivität wird kontinuierlich ausgebaut. Bis Ende 2018 sollen RS485 / DMX zur Verfügung stehen. Danach folgen Modbus-RTU, DALI usw.

Alle Daten der Bussysteme lassen sich fast beliebig miteinander verknüpfen und aufzeichnen. So entsteht ein Multi-Bus-Gateway das Multi-Direktional umsetzen kann. Zusätzlich stehen Busmonitore, Datenaufzeichnungen, Bus-Logger, grafische Auswertungen, Visualisierungen, Logikmodule für mächtige Verknüpfungen sowie Docker für beliebige Erweiterungen zur Verfügung. Es werden auch über IP zur Verfügung stehende Protokolle unterstützt. Nicht alles steht sofort zur Verfügung. Bitte beachten Sie die Zeitplanung in der Preisliste. Die Software ist komplett vorinstalliert, der Server ist beim Auspacken sofort betriebsbereit. Updates einfach per Knopfdruck über eine Internetverbindung.

Der Server arbeitet autark ohne Internet und speichert alle Daten lokal im Gerät. Der Server basiert technisch auf einer AMD64 Plattform mit 4 Kernen bei 1 GHz und 4 GB RAM. Der Massenspeicher wird über mSATA mit 6 Gbit/s angesprochen. Eine 2,5 Zoll Festplatte mit 5 TB kann zusätzlich eingebaut werden (Option). Der Server ist damit ca. 50 fach leistungsstärker als der vormalige WireGate Server, bei nur ca. 50% höherem Energieverbrauch. Als Betriebssystem verwenden wir Debian Linux (Stretch) zusammen mit einem Kernel, für den Long-Time-Support bis 2022 gewährt wird. Minutenaktuelle Updates stehen auf Knopfdruck zur Verfügung (hierfür wird temporär eine Internetverbindung benötigt).

Eine eingebaute USV schützt den Timberwolf Server 2600 vor kurzen Stromausfällen / Spannungseinbrüchen. Der Server startet erst, wenn die Kondensatorbank geladen ist (ca. 30 Sekunden), Danach können die Superkondensatoren den Server für ca. drei Minuten betreiben und ordentlich herunterfahren. In dieser Zeit können Aktionen ausgelöst werden. Die Kondensatoren werden einzeln überwacht und Balances für eine lange Lebensdauer. Bis zu 100,000 Ladungen und Entladungen sind möglich.

Tastatur und Bildschirm werden nicht benötigt, sie müssen nichts installieren. Die Konfiguration erfolgt über eine moderne Benutzeroberfläche die im Server integriert ist. Aufruf im Browser eines Endgerätes genügt. Darüber vorgenommene Änderungen an der Konfiguration wirken sich sofort aus. Kein Übertragen und Restart. Die Oberfläche ist an die Einfachheit von Smartphones angelehnt. Sie arbeiten immer mit einer grafischen Oberfläche, Sie benötigen keine speziellen Computerkenntnisse. Wir wollen dass Sie Spaß mit dem Server haben, keinen Frust.

Ein leistungsstarkes Plug´n´Play unterstützt bei der Inbetriebnahme. Komponenten aus unserem Haus werden überwiegend automatisch erkannt und selbständig eingebunden und gestartet, Sie müssen sich nicht einmal anmelden dafür oder etwas bestätigen.

Mit dem optional bestellbaren WLAN ist die Inbetriebnahme besonders einfach. Auf Ihrem Smartphone / Tablet wird Ihnen der Server dann mit einem eigenen WLAN angezeigt. Einfach verbinden und schon können Sie den Server konfigurieren. Selbstverständlich können Sie das WLAN dann auch für Ihren Bedarf konfigurieren.

Der Server befindet sich in einem massiven Aluminiumgehäuse der als Kühlkörper dient. Die Wandstärken betragen bis 10 mm für beste Wärmeabfuhr. Das Gehäuse wurde in einem Manufakturprozess bei uns im Hause auf modernen 5-Achs CNC Maschinen unter Einsatz von 30 Werkzeugen aus dem vollen Block gefräst. Die Oberfläche wird für ein softes Image von Hand mit Glasperlen gestrahlt. Alle farbigen Oberflächen werden bei uns am Ort handwerklich eloxiert. Durch die händischen Prozesse ist jedes Gehäuse ein besonderes Unikat. Sogar die SSD-Massenspeicher sind mit einem speziell – bei uns hergestelltem – gefrästem Kühlkörper versehen, um Alterungsprozessen zu begegnen.

Diese umfassende Optimierung der passiven Kühlung reduziert die Betriebstemperatur beträchtlich. In unseren Versuchen um immerhin 15 bis 20 Kelvin. Zusätzlich verfügt der Timberwolf Server 2600 noch über eine aktive Kühlung mit einem verdeckt eingebauten Lüfter. Dieser erzeugt einen leichten Luftstrom und kühlt damit zusätzlich die Festplatte, die USV-Elektronik nebst Kondensatoren und das Motherboard, Prozessor, Speicher und Flash. Dadurch erhöht sich die durchschnittliche Lebensdauer der Elektronik um das vier bis Sechsfache. Alle unsere Produkte sind für den langjährigen Einsatz entworfen und ausgelegt. Beim Timberwolf Server 2600 gehen wir von einer mittleren Verfügbarkeit von 20 bis 25 Jahren aus. Der Lüfter ist Industrial-Grade, verfügt über doppelte Kugellager und wird einem Burn-In unterzogen. Die mittlere Lebensdauer dieses Lüfters ist mit 23 Jahren angegeben, wird bei uns allerdings bei und nur mit mittlerer Drehzahl betrieben.

Der Timberwolf Server 2600 eignet sich daher auch für etwas erhöhte Umgebungstemperaturen bis 50 Grad Celsius. Bei diesen Temperaturen beträgt die zu erwartende mittlere Lebensdauer jedoch nur gut 10 Jahre.

Damit Sie den Timberwolf Server möglichst lange nutzen können, werden Updates zur Aufrechterhaltung der Kompatibilität benötigt. Für den vorhergehenden „WireGate Server“ haben wir diese Updates bisher fast zehn Jahre lang zur Verfügung gestellt. In der Zukunft sind jedoch auch Funktionserweiterungen notwendig, damit der Server mit den kommenden technischen Veränderung auch Schritt halten kann. Hierfür dient unser Support- und Wartungs-Programm „Timberwolf Care“, das separat zu buchen ist. Je nach Leistungsstufe stehen Updates & Upgrades, sowie Garantie, Vorab-Austausch und erweiterte Supportmöglichkeiten bis hin zum „Same-Day-Express-Austausch“ zur Verfügung.

Für jeden Timberwolf Server 2600 ist der Abschluss vom Timberwolf Care über mindestens 36 Monate mit der kleinsten Leistungsstufe „Bronze“ verpflichtend. Alternativ stehen 60 Monate und drei weitere Leistungsstufen zur Verfügung. Wir empfehlen „Silber“. Damit erhalten Sie alle Updates und Upgrades für die Lizenzklasse „Professional“ und im Falle von „Silber“ zusätzlich eine Werksgarantie für die Hardware. Ihre gesetzlichen Gewährleistungsrechte gelten davon unbeschadet weiter (siehe Vertrag Timberwolf Care).

Bitte lesen Sie den Katalog, die Preisliste und den Vertrag Timberwolf Care für vollständige Informationen. In Zweifelsfällen gelten die Angabe in der Preisliste:


Katalog Timberwolf ServerKatalog Timberwolf Server

Timberwolf PreislisteTimberwolf Preisliste

Timberwolf-Care VertragTimberwolf-Care Vertrag


Für unsere anderen Produktlinien im Bereich 1-Wire und Blitzschutz lesen Sie bitte unseren Hauptkatalog, für Ihre Planungen verwenden Sie bitte das Planungshandbuch:

Hauptkatalog 2017 Hauptkatalog 2017

Planungshandbuch Planungshandbuch

Melden Sie sich bei unserem Newsletter anFür aktuelle Informationen melden Sie sich bitte bei unserem Newsletter an


Top Qualität - Made in Germany:
Wir wollen beste Qualität und maximale Flexibilität für unsere Kunden. Besonders stolz sind wir auf unsere hauseigene Fertigungstiefe von ca. 75 %. Vieles wird liebevoll in einem Manufakturprozess hergestellt. Gerne berücksichtigen wir Ihre Wünsche und bauen auch Sondermodelle.

• Motherboard in der Schweiz entwickelt, restliche Entwicklung in Deutschland (durch uns)
• Bezug Motherboard / zusätzliche Bauteile: 50 % von einem deutschen Unternehmen
• Herstellung der Platinen und Schablonen: 100 % in EU
• Elektronik-Fertigung der eigenen Baugruppen: 100 % in Deutschland (Motherboard jedoch zugekauft)
• Herkunft Bestückungs- und Lötanlage: 100 % aus Deutschland
• Herstellung Gehäuse: 100 % aus Deutschland (im gleichen Gebäude)
• Assemblierung & Tests: 100 % in Deutschland (eigene Endmontage in Grafing)
• Verpackung: 100 % in Deutschland (Herstellung & Bedruckung)
• Shop, Lager, Versand: 100 % in Deutschland (eigenes Lager in Grafing)
• Beratung & Support: 100 % in Deutschland (durch unsere Supporter / Entwickler)

Mit Ihrem Kauf ermöglichen Sie uns die Aufrechterhaltung von Arbeitsplätzen in Deutschland und der EU. Wir bedanken uns mit bestmöglicher Qualität bei Beratung, Bestellabwicklung, Produktherstellung und Kundendienst.

Wir bitten unsere Kunden aus anderen Ländern die obige Darstellung deutscher Wertarbeit zu verzeihen. Im Zeitalter zunehmender fernöstlicher Fertigung wollten wir auf die tatsächliche lokale Fertigung hinweisen, zumal dies auch ein wesentliches Kaufkriterium unserer Kunden ist.


Lieferumfang:
Betriebsbereite, komplett vorinstallierte Server-Appliance, bestehend aus

• Gehäuse: Massiv aus vollem ALU-Block gefräst
• Farbe Organic Silber: nur Glasperlengestrahlt (kann selbst lackiert werden)
• Alle anderen Farben: Glasperlengestrahlt & Eloxiert & Laserbeschriftet
• Motherboard: MiniITX (low Profile)
• CPU: vier Kerne AMD64 zu je 1 GHz, GX-412TC1, AES-NI
• CPU Level 1 Cache: 32K Daten + 32K Instruktionen pro Kern
• CPU Level 2 Cache: 2 MB (shared)
• DRAM: 4 GB RAM ECC
• Massenspeicher: mSATA SSD mit MLC Flash ab 250 GB, Option bis zu 1 TB
• Konfig-Backup: Industrial SD-Card mit pSLC Flash ab 8 GB, je nach Option bis 32 GB
• Netzwerk: 3 x Ethernet 10 / 100 / 1000 Mbit/s, Full Duplex , Autoneg.
• KNX-TP Schnittstellen: 1 x KNX-TP mit WINSTA Stecker
• CAN-BUS Schnittstellen: 1 x CAN Bus mit 8 mm Stecker
• Serielle Schnittstellen: 2 x USB 3.0, 1 x RS232
• Spannungsversorgung: Steckernetzteil 12 V / 2 A
• USV: Eingebaut, für ca, 3 Minuten Laufzeit und ordentlichen Shut-Down
• Netzwerkkabel: LAN-Kabel, konfektioniert, ohne Schirm (Vermeidung Masseschleife)
• Sichere Anmeldung: Security Token als Schlüsselanhänger
• Betriebssystem: Debian Linux 9.4 (‚Stretch‘) oder neuer
• Kernel: Kernel 4.9.82 (‚Roaring Lionus‘) oder neuer
• Softwareumfang: Timberwolf Professional (siehe Preisliste / Katalog für Details)
• Grafische Datenanalyse: Grafana 5.0.3 oder neuer
• Containerverwaltung: Docker 1.10 oder neuer
• Docker Verwaltung mit GUI: portainer

Wartungsvertrag Timberwolf Care (verpflichtend):
Wir wollen die Software ständig weiterentwickeln. Dafür planen wir ca. 12 Mio Euro für die nächsten zehn Jahre ein. Das bedeutet eine permanente und massive Erweiterung der Leistungsmerkmale. Aus dem Verkaufspreis der Server können wir einen solchen Entwicklungsumfang nicht finanzieren. Deshalb ist der Abschluss eines Wartungsvertrages "Timberwolf Care" notwendig. Wir bieten Ihnen vier Leistungsstufen und zwei Laufzeiten an. Verpflichtend zum Abschluss beim Kauf des Timberwolf Servers ist lediglich die günstigste der acht Varianten (Bronze mit 36 Monaten).

• Bronze: Diese Leistungsstufe beinhaltet Updates und Upgrades. Während der Laufzeit erhält man auf Knopfdruck die jeweils neueste Software in der gekauften Leistungsklasse (je nach Servermodell). Der Preis orientiert sich am Server und liegt in der Größenordnung von ca. 12 % pro Jahr. Das ist dann etwas soviel wie zehn Tassen Kaffee.
• Silber: Dies enhält alles aus Bronze zuzüglich einer echten Beschaffenheitsgarantie auf die Hardware. Der Aufpreis zu Bronze liegt bei 40 bis 60 EUR pro Jahr. Dafür bekommen Sie bei jedwedem HW-Problem ohne wenn und aber einen vorab Austausch. Das golt selbst für Fehler durch Überspannung oder Blitzschlag. Versprochen. Ohne Papierkram.
• Gold: Wie Silber plus einen bevorzugtem Kundendienst (Support). Wir behandeln Ihre schriftliche Anfrage / Fehlerreport vorrangig und verbinden und auch per Wartungs-VPN auf Ihren Server.
• Platin: Alles aus Gold plus dedizierter Ansprechpartner, vier Stunden Reaktionszeit bei Problemen, Same-Day-Austausch-Express bei Hardware-Störung (innerhalb Deutschland)


• Laufzeiten: Bitte wählen Sie zwischen 36 und 60 Monaten. Es gibt keine automatische Verlängerung.
• Zahlungsintervalle: Einmalzahlung, Jahresweise und Quartalsweise soweit angeboten (bitte beachten Sie die Preisliste). Jahresweise Zahlung und Einmalzahlung sind entsprechend abgezinst..
• Zahlungsweise: Überweisung bei Einmalzahlung, ansonsten per SEPA-Lastschrift.

Für Details lesen Sie bitte den Timberwolf Care Vertrag:
Timberwolf-Care VertragTimberwolf-Care Vertrag


Optionales Zubehör:
• Hutschienenhalterung: Elektrisch isolierte Halterung für Hutschiene ab Mai 2018
• Wandhalterung: Elektrisch isolierte Wandhalterung ab Juni 2018
• Massenspeicher: Aufrüstung bis 1 TB (bei Bestellung, keine Nachrüstung)
• Konfig-Backup: Aufrüstung bis 32 GB (bei Bestellung, keine Nachrüstung)
• 1-Wire Busmaster: Professional Busmaster PBM01 oder DS9490R
• KNX Schnittstelle: WG KNX USB TP-UART 2+ (Ausführungen REG / Hutschiene)
• WLAN: 2,4 GHz WLAN 802.11 b/g/n plus Antennen (bei Bestellung, keine Nachrüstung)

Empfohlenes Zubehör:
Das größte Schadenspotential für Elektronik sind Überspannungen. Für eine maximale Verfügbarkeit sollten Sie Ihr Haus mit einem inneren Blitzschutz ausführen und alle Bussysteme entsprechend ausstatten. Bitte beachten Sie hierzu auch unsere Produkte aus der Warengruppe „BlitzART“.

Für die elektrisch isolierte Montage auf der Hutschiene oder an der Wand werden ab Frühsommer 2018 entsprechende Montagekits zur Verfügung stehen.

Hinweis zum Handbuch:
Zum jetzigen Zeitpunkt (Juni 2018) existiert noch kein Handbuch. Bei frühen Auslieferungen können wir Ihnen daher noch kein Handbuch ausliefern. Dafür erhalten Sie auch den ausgewiesenen Rabatt. Falls Sie unbedingt ein Handbuch möchten, bestellen Sie bitte erst zum Sommer 2018, bis dahin wird es fertig gestellt sein. Sie haben ab Verfügbarkeit jederzeit Zugriff auf das aktuelle Handbuch in elektronischer Form. Es wird in den Sprachen Deutsch und Englisch produziert.

Hinweis zum Softwarestand und geplanten Upgrades:
Die Software befindet sich Anfang 2018 im Beta-Stadium und wird voraussichtlich ab ca. Juli / August 2018 in der Version 1.0 fertiggestellt. Sollten Sie den Server für einen Zeitraum vor August 2018 bestellen, akzeptieren Sie, ein womöglich unvollständiges und fehlerhaftes Produkt zu erhalten. Sie nehmen damit auch automatisch am Betatest teil. Wir informieren vor Auslieferung entsprechend.

Der Server wird kontinuierlich entwickelt. Bis Ende 2019 sind zehn große Upgrades vorgesehen (siehe unverbindlichen Zeitplan in der Preisliste). Bitte prüfen Sie, wann die von Ihnen benötigten Funktionen voraussichtlich zur Verfügung stehen werden und ob Sie darauf ggfls. warten können. Die Entwicklung fortschrittlicher Produkte ist komplex und unübersichtlich, die Einschätzung der zeitlichen Aufwendungen schwierig. Wir bitten um Ihr Verständnis, dass wir unsere Angaben zur Planung der Software Releases als unverbindliche Schätzungen angeben müssen, die wir nach eigenem Ermessen abändern dürfen. Selbstverständlich fühlen wir uns unseren Kunden auf Dauer verpflichtet und werden daher alles daran setzen, Sie mit stabilen und ausgereiften Funktionen und Erweiterungen zu unterstützen. Wir können jedoch keine Garantie für Lieferzeit und genauen Umfang der geplanten Erweiterungen übernehmen.

Grundsätzliche Empfehlung: Wenn Sie für die Planung Ihres Smarten Hauses / Offices sicher gehen müssen, dann planen Sie grundsätzlich nur mit dem was am Markt bereits funktionierend und lieferbar zur Verfügung steht. Dieser Rat gilt für alle Angebote aller Hersteller.

Falls Sie unschlüssig sind: Sie können die Server für viele Monate im Voraus zum jetzigen Preis bestellen. Der Preisunterschied kann mehrere hundert Euro betragen. Sollten Sie sich später umentscheiden, können Sie gemäß Widerrufsbelehrung einfach widerrufen. So haben Sie Zeit zum Überlegen und haben sich trotzdem den günstigen Preis gesichert.

Hinweis an die Planer von großen Projekten:
Wir halten ein spezielles Angebot für Sie bereit. Für die Prüfung auf Verfügbarkeit spezieller Systemeigenschaften zu festen Zeitpunkten können Sie uns gerne vorab kontaktieren. Wir beraten Sie gerne.


Verwendungszweck / Anwendungsbereich / Funktionen:
Der Timberwolf Server 2600 ist ausschließlich zum festen Einbau in geschlossenen, trockenen Räumen, Wohnungen, Büro- und Geschäftsräumen für den festen Anschluss an die Gebäudesystemtechnik geeignet. Er kann hierfür in Verteilungen, an Wänden und in Racks montiert werden. Für die Montage auf Hutschienen steht bald ein elektrisch isolierter Hutschienenclip als Zubehör zur Verfügung. Für die Montage an Wänden steht ab dem Frühsommer ebenfalls ein elektrisch isoliertes Wandmontagekit zur Verfügung.

Der Server ist ein Multi-Bus-Gateway das den Busverkehr loggen und einzelne Daten auf Dauer aufzeichnen kann. Die fast beliebige Verknüpfbarkeit über die Logik-Engine lässt einen Multi-Direktionalen Austausch zwischen den angeschlossenen Bussystemen und Datenprotokollen zu.

Für eine genaue Auflistung aller Funktionen und Möglichkeiten lesen Sie bitte den Katalog und die Preisliste. Bei Unstimmigkeiten gelten die Angaben in der Preisliste.

Wichtige Hinweise zur Einschätzung der Systemstabilität und Beschränkung des Einsatzbereiches:
Der Timberwolf Server vereint umfangreiche Funktionalität in einem System, für das bisher zig Geräte angeschafft werden mussten. Trotz vieler Tests sind komplexe Systeme nie völlig fehlerfrei. Die Aufrechterhaltung der Kompatibilität und der Wunsch der Kunden nach neuen Funktionen zwingt Hersteller neben Updates zur Fehlerbereinigung auch zu Upgrades zur Einführung neuer Funktionen. Ein solcherart ständig funktional erweitertes System wird aus grundsätzlichen Erwägungen heraus nie perfekt stabil sein, wie ein weniger komplexes und nicht ständig erweitertes System. Der Timberwolf Server darf deshalb nicht eingesetzt werden für medizinische- und / oder Überwachungszwecke, welche dem Schutz von Personen, Tieren oder Sachwerten gegen Gefährdung oder Verletzung dienen und darf auch nicht als NOT-AUS-Schalter, Brand- oder Gefahrenmelder an Anlagen oder Maschinen oder für vergleichbare sicherheitsrelevante Aufgaben verwendet werden.
Bitte verwenden Sie für Sicherheitsaufgaben nur zugelassene und zertifizierte Systeme die auf einfachen Schaltungen und nicht auf komplexen Bussystemen, Computern und komplexer Software sowie auf selbst definierter Logik basieren.

Legen Sie wichtige Schaltungsvorgänge Fail-Safe aus:
Wir verstehen, dass es Spaß macht, in einem Smarthome nun alles und jedes selbst schalten und Regeln zu können. Allerdings können auch weniger sicherheitsrelevant erscheinende Einsatzbereiche durchaus beträchtlichen Schaden anrichten, etwa das Schalten von Wasserventilen und Wasserpumpen (durch Wasserschaden), das Regeln großer Lüfter und Klimaanlagen (Stromkosten) sowie die Fernschaltung von Saunen usw. Legen Sie solche Funktionen immer „Fail-Safe“ aus und begrenzen Sie die Lauf- und Öffnungszeiten von Ventilen und Motoren mit analog wirkenden externen Endschaltern bzw. Laufzeitbegrenzern. Planen Sie Ihre Systeme immer unter dem Aspekt des Ausfalls einzelner technischer Elemente und achten Sie auf "Eigensicherheit" (was pasiert physikalisch z.B. durch Schwerkkraft wenn ein technisches Element versagt). Überwachen Sie bitte stets den Verbrauch von Strom und Wasser mit elektronischen Zählern (das funktioniert wunderbar mit Grafana im Timberwolf Server). Verzichten Sie grundsätzlich auf Fernschaltung von Saunen, Herden und das unbeaufsichtigte Umpumpen großer Wassermengen. Nur wegen einem liegengelassenen Handtuch / Putzlappen auf dem Saunaofen kann ein ganzes Haus abbrennen. Sicherheit geht vor, wir möchten Sie möglichst lange als unseren Kunden behalten.


Leistungsmerkmale:
Effiziente Hardware:
Der Timberwolf Server 2600 verfügt mit seinen vier Prozessorkernen zu je 1 GHz, 4 GB Hauptspeicher und dem mit 6 GBit/s angebundenen Flash über eine etwa 50 fache Leistungsfähigkeit gegenüber dem WireGate Server. Bei intensiven Datenzugriffen auf den bis 1 TB ausbaubaren Flash sogar noch etwas mehr. Trotzdem benötigt der Server nur etwa 7,5 W bei normaler Nutzung. Erst bei hoher Auslastung und Anschluss weiterer Geräte die Strom aus dem Server aufnehmen (z.B. Ethernet, Festplatten) wird der Verbrauch um einige Watt höher sein.

Robustes Systemdesign:
Sehr robustes und für zuverlässigen, langjährigen Betrieb ausgelegtes System. Verwendung von SSD-Speicher (MLC Nand Flash) mit hoher Endurance (siehe Katalog). Die Konfiguration wird zusätzlich auf eine Industrial Grade Backup-SD-Karte (pSLC) im Gerät gesichert. Zudem ist ein Backup von Konfiguration und Daten auf einen externen Datenträger (USB, SAMBA, NFS) möglich.
Die Software ist modular ausgelegt und tauscht Daten über festgelegte API aus. Damit können einzelne Module falls notwendig erweitert und ausgetauscht werden, ohne dass andere Teile betroffen sind. Dies ermöglicht eine sehr gute Wartbarkeit der Software über Jahre hinweg. Probleme mit einzelnen Modulen bleiben isoliert und wirken sich nicht oder nur bedingt auf andere Module aus. Das erhöht die Stabilität des Gesamtsystems erheblich. Durch Aufteilung auf einzelne Tasks werden Multi-Prozessor-Architekturen effizient unterstützt, nichts kann sich gegenseitig blockieren.

Von allen Geräten mit Browser bedienbar:
Der Timberwolf Server wird ausschließlich über einen Browser bedient oder administriert. Als Client können alle halbwegs neueren Geräte mit allen Betriebssystemen verwendet werden, soweit der Browser HTML 5.0 und JavaScript unterstützt. Die Kommunikation ist mit SSL/TLS voll verschlüsselt und extrem effizient mit http/2. Eine ausreichende Darstellung wird ab 7 Zoll bei guter Auflösung erreicht, optimal, insbesondere für die Tabellendarstellungen sind Bildschirme mit Diagonalen von 13 Zoll oder mehr. Einige Funktionen können auch mit einem guten Smartphone (teils im Querformat) genutzt werden.
Alle Änderungen an der Konfiguration wirken sich umgehend aus. Sie benötigen also keinen Rechner mit Windows, müssen darauf kein Konfigurationsprogramm installieren und müssen auch nicht erst eine Änderung auf den Server übertragen und diesen dann erst neu starten. Falls Sie bisher nur letzteres kennen, der Unterschied ist brachial. Klicken und schon fertig. Alles wird automatisch gesichert und Ihre Änderungen werden instant und auf der Stelle eingebunden.

Stark vereinfachte Bedienbarkeit:
Die moderne Benutzeroberfläche erleichtert die Bedienung sehr. Warnungen und Fehler werden bei Bedarf eingeblendet. Viele Rückmeldungen und Anzeigen geben Ihnen ein klares Bild vom Zustand des Servers. Unwichtiges bleibt ausgeblendet bis Sie drauf drücken um Details zu erhalten. Wir haben die Bedienung damit so einfach gemacht, dass es kaum besser möglich ist. Das Vorbild hierfür war die Bedienung von Smartphones.

Plug & Play:
Einfache Bedienung bedeutet auch so automatisch wie möglich. Fast unsere gesamte angebotene Hardware, also ansteckbare Schnittstellen und unsere 1-Wire Geräte werden nach dem Anstecken automatisch erkannt und automatisch vorkonfiguriert. Wenn Sie einen neuen 1-Wire Sensor anschließen, wird dieser automatisch eingebunden und die Datenaufzeichnung startet von selbst. Sie müssen sich dazu nicht einmal einloggen. Das funktioniert sogar, wenn Sie zunächst einen unbekannten Busmaster anschließen und daran neue Sensoren. Nur wenn Sie die Daten weitersenden wollen, z.B. an KNX, ModBus oder andere Systeme, dann müssen Sie dafür kurz eine Regel im 1-Wire Geräteeditor anlegen. Das geht jedoch sehr einfach und dauert nicht länger als eine Minute.

Updates / Upgrades:
Sie müssen nur auf einen Knopf drücken, schon fliegen die Updates auf den Server – eine temporäre Internetverbindung vorausgesetzt. Es installiert und konfiguriert sich alles von selbst. Nur bei Kernel Updates empfiehlt sich ein Restart zur Aktivierung. Irgendwann – wenn es Ihnen passt.

Beliebige Erweiterungen mit Docker:
Sie wollen mehr? Dann bauen Sie sich Ihre Container mit portainer. Das bekommen Sie vorinstalliert, es unterstützt Sie beim Aufbau und der Verwaltung Ihrer Container und der Verwaltung. Das ist ein sehr leistungsfähiges Tool und macht das Management von Docker sehr leicht. Trotzdem wird man hier ein wenig das Konzept lernen müssen. Mit ca. 4 bis 8 Stunden Aufwand ist das leicht machbar. Um Ihnen den Einstieg zu erleichter, bekommen Sie im Laufe des Sommer ein Tutorial und ein paar Videso von uns.

WireGate Plugins in Docker:
Wenn Sie noch einen WireGate Server haben und wollen die alten Plugins weiter benutzen, dann nutzen Sie hierfür ebenfalls die Möglichkeiten mit Docker. Wir stellen Ihnen ein paar Images dafür zur Verfügung, in denen alles enthalten ist was benötigt wird, inklusive einem abgespeckten wiregated.pl. Dort können Sie dann Ihre alten Plugins weiter verwenden. Wir hoffen, das ist nur für eine kurze Übergangszeit notwendig, schließlich wollen wir, dass Sie die einfach nutzbaren Logikfunktionen im Timberwolf Server benutzen. Plugins sind richtige Expertenfunktionen, hier müssen Sie PERL kennen. Gedacht ist das nur für die Migration vom WireGate Server. Wenn Sie das vorher nicht genutzt haben, arbeiten Sie sich hier bitte nicht neu ein. Es gibt künftig bessere Möglichkeiten. Entweder Sie nutzen die im Timberwolf Server eingebaute Logik oder – wenn Sie unbedingt etwas selbst programmieren wollen – dann verwenden Sie dafür einen separaten Docker Container und die Tools und die Sprache Ihrer Wahl.

Umfangreiche Unterstützung für 1-Wire:
Der Timberwolf Server 2600 ist mit einer umfangreichen Unterstützung für 1-Wire ausgestattet. Es werden 12 Kanäle mit 500 Geräten unterstützt. Alle Busmaster und 1-Wire Geräte von WireGate werden automatisch erkannt und eingebunden. Für Details lesen Sie bitte im Katalog.

KNX Stack mit 8000 Objekten und bis zu zwölf KNX Interfaces
Der Timberwolf Server 2600 und die dazugehörige ETS Applikation unterstützt bis zu 8000 Objekte mit 64.000 Assoziationen. Dies ist eine der umfangreichsten Applikationen die auf dem Markt verfügbar sind. Damit können Sie fast beliebig viele Verbindungen, auch in sehr großen Projekten unterstützen.
Der Timberwolf Server 2600 enthält bereits ein KNX-TP Interface. Bis zu elf weitere können angeschlossen werden. Eines der Interfaces kann im „Applikation Mode“ gestartet werden, die anderen beiden können für Tunnel und zum Loggen verwendet werden.

Für die Konfiguration des Timberwolf Servers können Sie die ETS 4 oder neuer benutzen.

KNX Busmonitor / Logging:
Der Timberwolf Server 2600 führt ein permanentes Logging aller KNX Bustelegramme durch. Dabei werden bis zu 1 Milliarde Telegramme in einem Ringpuffer aufgezeichnet. Sie können im Busmonitor beliebig nach Datum, Zeit, Gruppenadressen, Physikalische Adressen filtern. Mehrere Filter parallel sind möglich, jedem Filter kann eine eigene Farbe zugewiesen werden für leichtere Erkennbarkeit.

Timberwolf Server als KNX Interface für ETS:
Der Timberwolf Server 2600 enthält bereits eine KNX-TP Schnittstelle. Sobald Sie diese an KNX anschließen und den Server an Ethernet können Sie bereits die Schnittstelle als KNXnet/IP Tunneling Interface verwenden. Das Tunnelinterface bekommen Sie in der ETS ohne weiteres Zutun angezeigt. Die physikalische Adresse des Tunnelinterfaces vergeben Sie dann auch einfach in der ETS. Es werden bis zur 25 Tunnel gleichzeitig unterstützt.

Für die Konfiguration des Timberwolf Servers können Sie die ETS 4 oder neuer benutzen.

ETS Inside für einfache Konfiguration von KNX:
Ab dem Sommer 2018 soll die ETS Inside in der Demo-Version (sofern ab diesem Zeitpunkt verfügbar) auf den Timberwolf Servern vorinstalliert werden (bzw. per Update). Für eine volle Lizensierung wenden Sie sich bitte an die KNX Association.
Mit der ETS Inside können Sie den Timberwolf Server und weitere 254 Geräte konfigurieren. Einfach mit einem Smartphone / Tablett / PC mit der ETS Inside App.

Selbstverständlich können Sie für die Konfiguration des Timberwolf Servers auch die ETS 4 oder neuer für Windows benutzen.

Aufzeichnungen von Zeitreihen und Diagrammerstellung mit Grafana
Sobald Sie einen 1-Wire Sensor anschließen, wird dieser vom Plug´n´Play System automatisch erfasst. Alle von diesem Sensor gelieferten wichtigen Daten werden ab diesem Moment bereits automatisch aufgezeichnet. Hierzu müssen Sie sich nicht einloggen und nichts einstellen, das geschieht automatisch (kann aber für die Zukunft abgeschaltet werden) . Auf diese Aufzeichnungen können Sie mit mehreren Tools zugreifen. Unter anderem per SQL mit Grafana. Grafana ist lokal auf dem Server vorinstalliert und vorkonfiguriert. Einmal vorgenommene Einstellungen in Grafana zur grafischen Analyse lassen sich leicht speichern und über URL von überall aus den Netz aufrufen. Alle Darstellungen können auch in Visu usw. eingebunden werden. Sie können auch mit anderen Tools per SQL auf die Datenspeicherung zugreifen.
In künftigen Versionen wird man auch die Objekte und Variablen anderer Bussysteme aufzeichnen können, z.B. KNX, Modbus usw. Bitte konsultieren Sie das Handbuch zu jeder Version.

Visu mit der CometVisu:
Ab der Version 1.0 wird die CometVisu zur Visualisierung zur Verfügung gestellt. Mit der CometVisu lassen sich leicht 2D Visualisierungen zusammenstellen um dem Kunden die Steuerung und Visualisierung des SmartHomes / SmartOffices zu ermöglichen.

InstantVisu:
Im Sommer 2018 werden wir mit der Version 2.0 eine InstantVisu anbieten. Diese ist extrem leicht konfigurierbar („instant“) und in Minuten konfiguriert. Damit lassen sich auf Smartphone / Tablett / PC sehr einfache Steuerungen abbilden.

Logik-Engine und Logik Editor:
Ab der Version 2.0 wird der Timberwolf Server 2600 mit einer Logik-Engine und einem Logik-Editor ausgeliefert. Für weitere Details sehen Sie sich bitte die Beschreibungen und Detaillisten im Katalog an. Der Timberwolf Server 2600 unterstützt bis zu 2.500 Logikpunkte. Dies kann per Lizenz bei Bedarf erweitert werden.

Lighting Engine und Editor:
Ab der Version 3.0 ist die Lighting-Engine und der dazugehörige Editor geplant. Hiermit lassen sich umfangreiche Beleuchtungsszenen ansteuern. Details werden ab dem herbst veröffentlicht. Der Timberwolf Server 2600 unterstützt bis zu 2048 Lichtkanäle.

Wartung & Support:
Support per eMail über unser Ticket-System und Fernzugriff auf das System per Wartungs-VPN. Bitte schalten Sie dieses hierzu ein und geben Sie bitte auch Ihre Telefonnummer und Ihre Erreichbarkeit an. Erweiterter Support mit Timberwolf Care „Gold“. Updates & Upgrades einfach auf Knopfdruck während der Vertragslaufzeit von Timberwolf Care. Sicherheitsupdates von Debian erhalten Sie separat per Knopfdruck, unabhängig von der Vertragsdauer Timberwolf Care.

Vorkonfiguriertes Wartungs-VPN für Service & Support:
Für einfache Hilfe und schnelle Problemlösung kann das WireGate Service- und Supportcenter auf den Timberwolf Server nach Aktivierung durch den Anwender zugreifen.

Fernzugriff auf den Timberwolf Server:
Es stehen mehrere Möglichkeiten des Fernzugriffs auf den Timberwolf Server für den Kunden zur Verfügung. Bitte lesen Sie hierzu das entsprechende Kapitel im Katalog.

Die Einrichtung / Nutzung der Experten Funktionen benötigt fortgeschrittene Netzwerk-, Programmier- und Linux-Kenntnisse. Das WireGate Service- und Support-Center unterstützt Sie gerne gegen geringes Entgelt bei der Einrichtung der damit möglichen Sonderkonfigurationen. Dies kann jederzeit auch über die integrierte verschlüsselte Fernwartung erfolgen.


Technische Daten:
Spezifikation der System-Hardware:
• Board: MiniITX (low Profile)
• CPU: 4 Kerne AMD 64 mit je 1 GHz
• HW-Watchdog und AES-Beschleuniger in Chipsatz integriert.
• DRAM: 4 GB SDRAM mit ECC (fest verlötet)
• Massenspeicher: ab 250 GB SSD MLC NAND Flash mit einer mittleren Lebensdauer von 1,5 Mio. Stunden
• Backup-Speicher: ab 8 GB Industrial Grade pSLC SD-Card
• BIOS: CoreBIOS

Betriebsbereich / Spannungsversorgung:
• Schutzart (nach EN 60529): IP 20
• Betriebstemperatur: 0°C – 50°C
• Stromversorgung: 12V DC / 2 A (Niederspannungsbuchse 5,5 / 2,1 mm, + innen), über mitgeliefertes externes Schaltnetzteil (100-240V, 50/60Hz)
• Leistungsaufnahme: 5 - 25 W

Abmessungen / Montage:
• Abmessungen BxHxT 215x60x168mm

Schnittstellen (extern):
• 3 x Ethernet 10 / 100 / 1000 MBit, Autonegotiation
• 1 x D-Sub 9 / RS-232
• 2 x USB 3.0 Super-speed
• 1 x KNX-TP 256 (WINSTA)
• 1 x CAN-Bus (8 mm)


Montage:
Der Server ist für den festen Einbau in geschlossenen, trockenen Räumen, Wohnungen, Büro- und Geschäftsräumen für den festen Anschluss an die Gebäudesystemtechnik vorgesehen.

Die Masse der Platine ist mit dem Gehäuse verbunden. Der Einbau des Timberwolf Servers muss daher elektrisch isoliert erfolgen. Bei Einbau im Rack ist dies bei Aufstellung durch die Kunststofffüsse gewährleistet. Bei der Montage auf Hutschienen oder Wänden ist auf elektrische Isolation (4000 V) zu achten. Wir empfehlen hierzu unsere Montagekits für Hutschiene bzw. Wände (Lieferbar ab Frühsommer 2018).

Die Aufstellung des Servers könnte auf Dauer Spuren hinterlassen. Bitte beachten Sie, dass bei der Vielzahl von Kunststoffen, Metallen, Farben und Lacken auf Oberflächen keine verbindliche Aussage getroffen werden kann, ob diese mit den Silikondämpfern / Kunststofffüssen des Server reagiert oder nicht. Bei empfindlichen Oberflächen sollten Sie daher womöglich etwas unterlegen.


Kompatibilität:
Der KNX Stack und die ETS Applikation wurden von einem akkreditierten Labor der KNX Association zertifiziert.

Für die Konfiguration des Timberwolf Servers können Sie die ETS 4 oder neuer benutzen.


FAQ


Einführungspreise / Osteraktion / Rabattkombinationen

Wow, das ist toller Rabatt. Warum?
Viele unserer Kunden haben lange auf den Timberwolf Server gewartet. Wir bieten unseren Kunden als Ausgleich nun an, den Server zum Einführungspreis zu bestellen. Der Kunde kann hierbei aus vielen Liefertermine wählen.

Wie lange gibt es diesen Rabatt?
Den Einführungspreis aus der Osteraktionn gab es nur bis 18 Mai. Nun gelten die regulären Preise, die sich von Version zu Version steigern. Der Grund hierfür ist, dass von Version zur Version weitere Entwicklungskosten in sechsstelliger Höhe in das Produkt eingeflossen sind, es damit auch leistungsfähiger und umfangreicher einsetzbar wird. Die geplanten Preise bis Winter / Frühjahr 2019 sind in der Preisliste angegeben.
Die Preissteigerungen von Version zur Version sind höher, als der frühe Kauf und der laufende Betrag für Timberwolf Care, so dass sich ein möglichst früher Einstieg in den Timberwolf Server immer lohnt.

Für vorrauszahlende Vorbesteller, also alle die einen Server für einen späteren Lieferzeitpunkt vorbestellen und 100% binnen 10 Tagen anzahlen gibt s einen ausgewiesenen Rabatt. Hochgerechnet auf ein Jahr sind das sehr gute Zinsen.


Kann der Rabatt des Einführungspreises mit anderen Aktionen kombiniert werden?
Nein, wie überall auf der Welt, können verschiedene Aktionen und Rabatte nicht beliebig kombiniert werden, weil sonst am Produkt nichts mehr verdient wird. Folgende Kombinationen sind jedoch erlaubt:

• Kunden mit WireGate Server mit Migrationsgarantie: JA, Sie haben vorrausbezahlt und können die Osteraktion in Anspruch nehmen. Bitte lesen Sie hierzu unten noch die Details zur Berechung. Keine Kombination mit weiterer Aktion.

• Kunden mit WireGate Server mit Plus-Garantie: JA, Sie haben etwas angezahlt und können die Osteraktion in Anspruch nehmen. Bitte lesen Sie hierzu unten noch die Details zur Berechung. Keine Kombination mit weiterer Aktion.

• Kunden mit Vormerkung: Jein. Sie haben sich zwar für eine Rabattaktion angemeldet, aber weder in der Vergangenheit vorbestellt noch angezahlt, weil es zur Vorbestellung mit Anzahlung aus zeitlichen und organisatorischen Gründen nicht mehr gekommen ist. Letzteres ist zwar unser Fehler, trotzdem mussten Sie nicht weiter in Vorleistung treten. Wir bieten Ihnen folgendes Trostpflaster an: Wenn Sie die Osteraktion bis 8. April 2018 mit 100% Anzahlung wählen, dann gewähren wir Ihnen einen Nachlass von 125 EUR.-. Aus beidem - diesem Nachlass und der Osteraktion ergbibt sich unter dem Strich ein größerer Nachlass als die ursprünglich zugesagten 250.- EUR. Wir bitte um Verständnis. dass Rabatte nicht beliebig kombinierbar sind. Sonst können wir in der Zukunft keine Aktionen mehr anbieten. Bitte geben Sie in der Bemerkung zur Bestellung an, dass Sie Vorgemerkt haben und daher einen Abschlag von 125.- EUR bekommen und überweisen Sie den Rechnungsbetrag gemindert um die 125.- EUR. Keine Kombination mit weiteren Aktionen. Wir erwarten als Entgegenkommen von Ihnen den Abschluss von Timberwolf Care in Silber mit einer Laufzeit von 60 Monaten.

• Kunden mit WireGate Server (ohne Migrationsgarantie / ohne Plusgarantie): Sie haben vor vielen Jahren einen WireGate Server bei uns gekauft, jedoch keine Plus-Garantie erworben. Jetzt wünschen Sie eine Inzahlungsnahme. Ein Entgegenkommen ist nur möglich, wenn Sie ein entsprechend großeses System wählen, das bedeutet:

- Wenn Sie einen Timberwolf Servier mit "Professional Ausstattung wählen (950Q / 960Q / 2500 / 2600)
- UND dazu einen Care-Vertrag mit Mindestumfang Silber über mindestens 60 Monate"
- UND der WireGate Server, TP-UART, PBM wurde jeweils von Ihnen bei uns NEU gekauft (nicht gebraucht / kein Refurbished).

==> dann nehmen wir ihren alten Wiregate Server mit 70.- EUR in Zahlung. USB TP-UART für 30.- EUR.
==> Bei Kauf 950Q / 960Q nehmen wir zusätzich einen PBM für 40.- EUR in Zahlung mit Übertragung der Aktivierung.


• Kunden mit Wertgutscheinen: Ja. Ein Gutschein ist wie ein Zahlungsmittel, das können Sie einsetzen, auch in beliebiger Kombination.

Wir bitten um Verständnis, dass eine Kombination von drei Aktionen nicht möglich ist. Wir gewähren Ihnen ohnehin die Kombination aus Osteraktion und einer der anderen Aktionen. Eine dreier Kombination aus Osteraktion & Migrationsgarantie & Vormerkung oder andere Konstellationen (Ausnahme Gutschein) sind nicht möglich.


Lieferzeit / Wunschtermin:

Warum Vorbestellung? Der WireGate Server war immer ab Lager?
Da gab es auch nur eine einzige Ausstattungsvariante. Kunden wünschen heute individuelle Produkte, die auf die eigenen Vorstellungen genau zugeschnitten sind. Jeder Server wird Auftragsbezogen für Sie gebaut. Alle Varianten eingerechnet bauen wir mehr als 1000 verschiedene Server für Sie.

Manche (teure) Bauteile haben zudem 16 Wochen Lieferzeit. Da wir noch nicht genau einschätzen können, welche der angeboten Varianten von den Kunden am Häufigsten bestellt werden, können wir nicht Bauteile und Baugruppen für jede Möglichkeit auf Lager legen. Wir versuchen nach dem ersten Rollout einen gewissen Bestand auf Lager zu legen, aber jede Variante werden wir hier nicht kurzfristig bieten können. Seltene Kombinationen oder größere Stückzahlen werden zunächst auf Auftrag gefertigt

Sind die Lieferzeiten realistisch?
Jein. Insbesondere den Wunschterminen nahe an den geplanten ersten Verfügbarkeitsterminen liegen sehr optimistische Annahmen zu Grunde.

Jedem Produkt liegen fünf Entwicklungen zu Grunde. Die erste gilt dem Produkt selbst, die zweite Entwicklung der Herstellung und der Lieferkette. Die dritte Entwicklung beinhaltet den Test und die Qualitätsssicherung und die Verpackung, die vierte dem Vertrieb und die fünfte dem Support. Bei den Timberwolf Servern ist von der Hardware der erste Schritt getan und bei den Desktop-Servern auch zum Gößtenteil die Herstellung und die Lieferketten etabliert. Bei den Hutschienenservern muss Produktion und Lieferkette noch aufgebaut werden. Die zeitlichen Angaben beruhen auf optimistischen Schätzungen.

Verzögerungen um mehrere Monate sind wahrscheinlich, genauer können wir das heute noch nicht angeben. Da Sie hier ein Risiko eingehen, erhalten Sie auch einen Rabatt von uns.

Bitte betrachten Sie die Angabe des Wunschtermines als die frühest möglich Chance, mit dem Server beliefert zu werden. Bitte rechnen Sie aber auch damit, dass insbesondere die angedachten Erstausliefermonate optimistisch sind und sich um zwei Monate nach hinten verschieben können. Wir bitten um Ihr Verständnis. Sollten Sie keines haben, stehen Ihnen selbstverständlich die gesetzlichen Möglichkeiten zur Fristsetzung und Rücktritt vom Vertrag zur Verfügung. Sie könnne bei einem Konflikt aber auch einfach mit uns reden, wir finden immer eine gute Möglichkeit.

Ich habe ein wichtiges Projekt, ich muss UNBEDINGT den Server zu dem angegebenen Wunschtermin haben?
Wir bemühen uns, können es jedoch nicht gerade zum Start nicht verbindlich versprechen, weil wir auf Selbstbelieferung von Maschinen und Material angewiesen sind. Wenn Sie deshalb ein wichtiges Projekt gefährden, sprechen Sie uns bitte an. Die Timberwolf Server 2400 nebst Interfaces sind meist ab Lager lieferbar und können u.U. für den Übergang - zumindest bei Vorkassezahlern - zur Verfügung gestellt werden

Wenn ich sofort einen Timberwolf Server benötige?
Zunächst liefern wir ausschließlich auf Bestellung. Einige Modelle der Timberwolf Server 2400 können wir kurzfristig zur Verfügung stellen. Ab Mitte bis Ende 2018 werden wir für häufig gewünschte Ausstattungsvarianten auch für entsprechenden Lagerbestand sorgen, damit kurzfristige Wünsche möglich sind. Die Kosten für Kapitaldienst und Lagerung werden womöglich als Expresszzuschlag verrechnet.

Mein Wunschmonat für die Belieferung wird nicht mehr angezeigt?
Der früheste mögliche Liefermonat - optimistisch geschätzt - für jede Servervariante steht in der Preisliste. Bitte prüfen Sie dies zunächst. Sollte Ihr Wunschmonat danach liegen und nicht angezeigt werden, dann sind wir für diesen Monat offenbar schon ausverkauft. Bitte wählen Sie dann einen anderen Monat.

Ich brauche den Server aber unbedingt in einem bestimmten Monat?
Der früheste mögliche Liefermonat - optimistisch geschätzt - für jede Servervariante steht in der Preisliste. Bitte prüfen Sie dies zunächst. Sollte der Monat, in dem Sie den Server benötigen, nicht verfügbar sein, bestellen Sie zunächst für den nächst verfügbaren Monat im Shop, um sich den Server grundsätzlich zu sichern. Danach kontaktieren Sie uns bitte mit Hinweis, dass Sie den Server vorher benötigen. Wenn Sie ein Kunde mit Migration auf den Timberwolf Server sind oder eine Plus-Garantie haben, dann sehen Ihre Chancen durchaus gut, weil dann werden Sie bevorzugt. Selbstbelieferung mit Teilen und Anlagen vorrausgesetzt. Wenn nicht, dann prüfen wir, was wir für Sie tun können.


Kunden mit WireGate Server mit Migration auf Timberwolf Server

Ich habe einen WireGate Server mit Migration gekauft und will nun den Timberwolf Server. Wie gehts nun weiter?
Bitte bestellen Sie nun Ihren Wunschserver zu Ihrem Wunschtermin. Bitte beachten Sie, das frühe Wunschtermine optimistisch von uns angeboten wurden und sich - abhängig von der tatsächlichen Selbstbelieferung mit Produktionsanlagen und Bauteilen - durchaus um Monate verzögern können. Bitte geben Sie bei der Buchung auch gleich an, dass Sie Kunde mit Migration auf TS sind und was Sie zurückgeben wollen. Dies dient der Organisation. Die korrekte Berechnung erfolgt in einem zweiten Schritt.

Wie hoch ist die Inzahlungname für den WireGate Server bei Kauf der Version mit Migrationsgarantie?
Die Höhe der Inzahlungnahme richtet sich nach dem Gerätealter zum Zeitpunkt der Migration auf den Timberwolf Server und beträgt:

• Gerätealter bis 1 Jahr: Garantierte Inzahlungnahme für 900.- EUR (inkl. MwSt)
• Gerätealter bis 2 Jahre: Garantierte Inzahlungnahme für 750.- EUR (inkl. MwSt)
• Gerätealter bis 3 Jahre: Garantierte Inzahlungnahme für 600.- EUR (inkl. MwSt)

Wie berechnet sich das Gerätealter für den WireGate Server bei Kauf der Version mit Migrationsgarantie?
Das Gerätealter berechnet sich nach dem Liefermonat des WireGate Servers, wobei zu Ihren Gunsten auf volle Monate abgerundet wird.

Käufer, die einen WireGate Server mit Migration vor dem 31. Oktober 2017 gekauft haben, erhalten eine abweichende Berechnung. Hier wird für die Berechnung des Gerätealters als Kaufdatum der 1. Januar 2018 angenommen.

Ich habe die Migrationsversion bereits 2016 gekauft und bin von einer Verfügbarkeit in 2016 ausgegangen?
Es tut uns sehr leid, dass wir unsere Annahmen nicht halten konnten, die technische Entwicklung war sehr viel aufwändiger als vorgesehen. Alle Kunden, die vor dem 31. Oktober 2017 die Migrationsversion des WireGate Servers gekauft haben, werden hinsichtlich der Berechnung des Gerätealters bei Inzahlungnahme deshalb so gestellt, als wenn der Kunde erst am 1. Januar 2018 gekauft worden wäre. Die Verzögerung soll nicht Ihr Schaden für die Berechnung der Höhe der Inzahlungnahme sein.

Falls sich die Lieferung des Timberwolf Servers verschiebt. Was ist dann mit dem Gerätealter des WireGate Servers?
Wir setzen alles daran, die Wunschtermine auch zu erfüllen. Das Hochfahren der Produktion eines so komplexen Gerätes ist jedoch nicht einfach. Der Bauteilemarkt ist derzeit schwierig, selbst Standard-Bauteile haben sehr lange Lieferzeiten. Wenn Sie schon länger als gewünscht warten müssen, soll das nicht Ihr Nachteil werden bei der Berechnung des Preises für die Inzahlungsnahme. Daher berechnen wir das Gerätealter entsprechend dem Wunschtermin, zu dem Sie den Timberwolf Server bestellt haben.

Warum haben die Migrationsartikel im Shop nicht den richtigen mit Minus angegebenen Preis zum automatischen Rabattieren?
Unser Online-Shop ist etwas veraltet und der neue Shop ist schon in Arbeit. Jedoch wird dieser nicht rechtzeitig fertig sein, sodass wir den Verkaufsstart noch über den aktuellen Shop durchführen müssen. Dieser ist leider nicht in der Lage mit „Minus“ zu rechnen. Selbstverständlich müssen Sie nicht doppelt vorauszahlen. Deshalb bitten wir Sie, den ausgewiesenen Preis einfach um 900.- EUR für die Inzahlungnahme reduziert zu bezahlen. Für ein TP-UART den Sie zurückgeben wollen, dürfen Sie 75.- EUR abziehen.

Das Rechnen ist mir zu kompliziert, können nicht Sie das übernehmen?
Ja, kein Problem. Bestellen Sie einfach mit "Zahlung per Überweisung" und warten Sie ab. Wir melden uns bei Ihnen mit dem Betrag, den Sie überweisen sollen und weiteren Informationen.

Und wenn ich mit PayPal bezahle? Dann ist doch erstmal das ganze Geld (zuviel) weg?
Nein. Paypal überweist uns zunächst kein Geld und zieht auch keines bei Ihnen ein. Wir bekommen lediglich eine Freigabe. Erst dann, wenn wir Geld von PayPal anfordern, wird dieses auf unser Konto transferiert. Bei PayPal können wir jedoch auch einen geringeren Betrag anfordern. Sollten Sie also einen Server bestellen und über einen WireGate Server mit Migration und ggfls Zubehör verfügen, dann geben Sie das ganz normal in der Bestellung an. Den vollen angezeigten Betrag können Sie mit PayPal überweisen, wir berechnen das richtig und ziehen nur den uns zustehenden Rest ein.

Kann ich vom WireGate Server mit Migration auf jeden beliebigen Timberwolf Server migrieren.
Nein. Das Angebot, einen Wiregate Server mit Migration auf einen Timberwolf Server zu kaufen wurde veröffentlicht, nachdem wir den Timberwolf Server 950 präsentiert haben. Das Angebot inkl. Migration bei Anrechnung von über 90% des Kaufpreises besteht nur bei Servern der gleichen Klasse, also Servern mit "Professional" Softwareausstattung und 1-Wire Unterstützung. Das sind derzeit die Timberwolf Server 950Q / 960Q / 2400 / 2500 / 2600.

Wie erhalte ich die garantierte Inzahlungnahme bei Migration?
Beim Kauf des Timberwolf Servers geben Sie an, welchen WireGate Server (Seriennummer) und welche Interfaces Sie in Zahlung geben wollen. Sie zahlen dann den um die Inzahlungnahmen reduzierten Preis. Sie müssen den WireGate Server und ggfls. die Interfaces dann binnen 14 Tagen nach Lieferung des Timberwolf Servers zurück geben. Sofern wir nichts von Ihnen in dieser Frist zurück erhalten, berechnen wir Ihnen pauschal 200.- EUR für den WireGate Server und je 75.- EUR für nicht zurückgegebenen Interfaces.

Wenn ich nun bei der Migration auf technische Schwierigkeiten stoße und die 14 Tage Rückgabefrist nicht einhalten kann?:
Wir sind immer um einen fairen Ausgleich bemüht. Wir verstehen, dass manches aufwändiger ist als zunächst gedacht, Sie verstehen sicher, dass eine Tauschtransaktion auch ein Ende finden muss. Sofern eine versprochene Funktion im Timberwolf Server nicht funktioniert, die auf dem WireGate Server out-of-the-Box funktioniert, sind wir selbstverständlich in der Pflicht. Solange können Sie dann auch den WireGate Server, nötigenfalls nebst Interfaces behalten. Liegen die Verzögerungen dagegen in Ihrer Sphäre, bitten wir Sie um ein faires Angebot an uns. Wir sind immer bestrebt eine Einigung zu finden, erwarten von unseren Kunden jedoch auch, dass sie es respektieren, vor welchen Herausforderungen ein mittelständisches Unternehmen mit Produktion in Deutschland steht, das in einer engen und von Konzernen dominierten Marktnische tätig ist und sich nicht beliebig Kulanz leisten kann.

Was passiert, wenn ich zwar auf den Timberwolf Server migriere, aber den WireGate Server dann doch behalten und nicht mehr zurückgeben möchte
Sie wollen beide Server behalten? Gerne. Die von uns garantierte Inzahlungnahme ist für den Fall berechnet, dass wir den WireGate Server zurückerhalten und weiterverwerten. Bei dieser Weiterverwertung erlösen wir für das Gebrauchtgerät - je nach Alter - zwischen 180 und 240.- EUR.
Unser Vorschlag: Wenn Sie den Wiregate Server nach der Migration behalten wollen, dann berechnen wir pauschal 200.- EUR inkl. MwSt. dafür.
Das ist ein gutes Angebot. Wenn Sie die Differenz zwischen Kaufpreis der Migrationsvariante (regulär 990.-) und der Inzahlungsnahme (900.- binnen 12 Monaten) rechnen (= 90 EUR), dann hätten Sie für den WireGate Server nur diese 90 + 200 = 290.- EUR bezahlt, also 180.- EUR weniger als regulär. Wir denken das ist Fair.

Wenn Sie jetzt schon wissen, dass Sie so verfahren möchten, dann können Sie das oben bei der Bestellung auch gleich angeben.

Was passiert, wenn ich mich umentscheide und nicht mehr auf den Timberwolf Server migrieren möchte.
Niemand soll sich zu etwas gezwungen fühlen. Wenn Sie es sich wirklich anders überlegen, werden wir eine Einigung finden. Den Wiregate Server behalten Sie dann. Sofern es die betrieblichen Möglichkeiten zulassen, erhalten Sie den überzähligen Betrag (Aufpreis oberhalb des regulären Preis des WireGate Servers) abzüglich einer Bearbeitungspauschale von 75.- EUR in Form eines Gutscheines zurück. Der Gutschein ist dann drei Jahre lang gültig. Ein wenig Planungssicherheit brauchen wir schon, daher ist eine solche Rückabwicklung frühestens 1 Jahr nach öffentlicher Verfügbarkeit des ersten Modells des Timberwolf Servers möglich, also ab Sommer 2019. Wir denken, damit wäre ein fairer Ausgleich gefunden, wenn Sie es sich anders überlegen.

Nehmen wir an, bei der Migration stelle ich fest, dass mir der Timberwolf Server gar nicht gefällt und ich dann doch nicht mehr auf den Timberwolf Server migrieren möchte.
Grundsätzlich haben Sie ein gesetzliches Widerrufsrecht, von dem Sie auch beim Kauf des Timberwolf Servers Gebrauch machen können. In einem solchen Falle erklären Sie einfach den Widerruf bzw. geben den TS zurück. Was nun mit dem angezahlten Preis? Unser Lösungsvorschlag: Den Wiregate Server behalten Sie. Wir rechnen dann so, als wenn Sie ursprünglich nur den WireGate Server kaufen wollten. Das bedeutet: Sie erhalten den überzähligen Betrag (gezahlten Aufpreis oberhalb des regulären Preis des WireGate Servers) abzüglich einer Bearbeitungspauschale von 75 EUR in Form eines Gutscheines zurück. Der Gutschein ist dann drei Jahre lang gültig. Wir denken, das ist Fair.

Ist das Migrations-Recht übertragbar? Könnte ich den WireGate Server mit Migrationsrecht an jemanden verkaufen oder verschenken?
Ja. Das Recht zur garantierten Inzahlungnahme des WireGate Servers bei Migration auf einen Timberwolf Server kann übertragen werden. Bitte kontaktieren Sie und bei einem solchen Verkauf, damit wir das in unseren Unterlagen mitaufnehmen.

Vor oder bei der Migration wird der WireGate Server beschädigt oder zerstört. Wie lösen wir das?
Nun, es gibt manchmal Pech und etwas das zurückgegeben werden soll, wird defekt. Der WireGate Server ist sehr stabil. Das einzige das im schadet ist Überspannung, Hochwasser oder ein Vorschlaghammer. Darum verkaufen wir auch Blitzschutzmodule und Leckagesensoren. Sofern eine Beeinträchtigung der Funktion nicht unter die Gewährleistung fällt, fürchte ich, werden Sie den Aufwand für die Reparatur oder den Ersatz der Versicherung melden müssen. Maximal verrechnen wir in diesem besonderen Fall 250.- EUR für einen untergegangenen Server.

Ich habe auf dem WireGate Server den Root-Zugang aktiviert. Wird das zu einem Problem?
Nein. Dies gehört beim WireGate Server zwar zur erweiterten Nutzung, spielt aber für Migration, Rückgabe und Inzahlungsnahme des Servers keine Rolle.


Plus-Garantie Kunden

Ich besitze einen WireGate Server mit Garantieerweiterung-Plus und will nun auf den Timberwolf Server migrieren. Wie gehts nun weiter?
Bitte bestellen Sie Ihren Wunschserver zu Ihrem Wunschtermin. Bitte beachten Sie, das frühe Wunschtermine optimistisch von uns angeboten wurden und sich - abhängig von der Selbstbelieferung mit Produktionsanlagen und Bauteilen - durchaus um Monate verzögern können.

Wie hoch ist die Inzahlungname für den WireGate Server in Verbindung mit Garantie-Plus?
Die Höhe der Inzahlungnahme richtet sich nach dem Gerätealter des WireGate Servers und beträgt:

• Gerätealter bis 1 Jahr: Garantierte Inzahlungnahme für 202.- EUR (inkl. MwSt)
• Gerätealter bis 2 Jahre: Garantierte Inzahlungnahme für 172.- EUR (inkl. MwSt)
• Gerätealter bis 3 Jahre: Garantierte Inzahlungnahme für 142.- EUR (inkl. MwSt)
• Gerätealter bis 4 Jahre: Garantierte Inzahlungnahme für 122.- EUR (inkl. MwSt)
• Gerätealter bis 5 Jahre: Garantierte Inzahlungnahme für 102.- EUR (inkl. MwSt)
• Gerätealter bis 4 Jahre: Garantierte Inzahlungnahme für 75.- EUR (inkl. MwSt)
• Gerätealter bis 4 Jahre: Garantierte Inzahlungnahme für 53.- EUR (inkl. MwSt)

Wie berechnet sich das Gerätealter für den WireGate Server bei Kauf der Version mit Migrationsgarantie?
Das Gerätealter richtet sich hierbei nach dem Beginn der Garantie gemäß Aufdruck auf der Garantieurkunde und dem Wunschtermin für die Lieferung des Timberwolf Servers.
Wegen der Verzögerung bei der Entwicklung ziehen wir davon 18 Monate ab.

Ich habe die Garantie Plus in 2016 gekauft und bin von einer Verfügbarkeit des Timberwolf Servers bis Ende 2016 ausgegangen?
Es tut uns sehr leid, dass wir unsere Annahmen nicht halten konnten, die technische Entwicklung war sehr viel aufwändiger als vorgesehen. Wir kommen Ihnen daher entgegen und schreiben Ihnen bei der Berechnung des Gerätealters 18 Monate gut! Zudem berechnen wird das Gerätealter zum Wunschtermin Ihrer Bestellung des Timberwolf Servers. Sollte es eine Verzögerung bei der Lieferung geben, verschlechtert sich damit nicht die garantierte Inzahlungsnahme des WireGate Servers.

Wie erhalte ich die garantierte Inzahlungnahme bei Migration?
Die Inzahlungsnahme erhalten Sie nach Rückgabe des WireGate Servers erstattet. Falls die Rückgabe später als 1 Monat nach Lieferung des Timberwolf Servers erfolgt, wird dies der Berechnung des Gerätealters zugeschlagen und kann zu einer Minderung führen.

Kann ich mit der Plus-Garantie die Inzahlungsnahme bei Migration auf jeden beliebigen Timberwolf Server erhalten?
Nein. Das Angebot, mit der Plus-Garantie eine Inzahlungsnahme des WireGate Servers bei Migration auf einen Timberwolf Server zu erhalten wurde Anfang 2016 veröffentlicht als wir bereits erste Informationen zum "Wiregate New Generation" veröffentlicht haben. Hierbei handelte es sich um "ausgewachsene" Server. Das Angebot für eine Inzahlungsnahme des Wiregate Servers bei Migration besteht daher nur bei Migration auf Server mit "Professional" Softwareausstattung und 1-Wire Unterstützung. Das sind derzeit die Timberwolf Server 950Q / 960Q / 2400 / 2500 / 2600.

Nehmen Sie auch einen PBM oder einen TP-UART bei Migration zurück?
Nein. Die Plusversion der Langzeitgarantie wurde nur zu einem sehr geringen Aufpreis von ca. 40 EUR verkauft und bezieht sich nur auf den WireGate Server. Eine garantierte Inzahlungsnahme weiterer Hardware war nicht vereinbart.

Können Sie nicht aus Kulanz den PBM und / oder TP-UART bei Migration zurücknehmen?
Wir bieten derzeit

Zusatzinformation

Lieferzeit ca. 2 Monate
 

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.