WireGate Shop

Springe zum Hauptinhalt »

Seiten durchsuchen
  Unser neuer Katalog 2017-1 ist ab sofort verfügbar. Kostenlos! Gedruckt oder zum Download. Link.  

Sie sind momentan in:

Analoger Umgebungslichtsensor 2.0 für Multisensoren und Adv. Multi IO (Bauform: Z-Serie)

Klicken Sie doppelt auf das obere Bild, um es im voller Größe zu sehen

Verkleinern
Vergrößern

Mehr Ansichten

  • Montagebeispiel: Umgebungslichtsensor eingebaut in Berker Zentralplatte auf Berker Sensoreinsatz (optional zu bestellen)
  • Analoger Umgebungslichtsensor 2.0 mit Stromschnittstelle 0-50uA für Multisensoren und Adv. Multi IO (Bauform: Z-Serie)

Analoger Umgebungslichtsensor 2.0 für Multisensoren und Adv. Multi IO (Bauform: Z-Serie)

Verfügbarkeit: Auf Lager.

Von: 19,90 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Bis: 42,01 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

Kurzübersicht

Analoger Umgebungslichtsensor mit Stromschnittstelle 0-50 uA für die Erfassung von Umgebungslicht als Zubehör für 1-Wire Advanced Multisensor (AMS), 1-Wire Multisensor (BMS) und Advanced Multi-IO (AMIO). Geeignet für Regelung von Beschattung, Konstantlicht, Heizung und KWL.

Vorgesehen zum Einbau in die Berker Zentralplatte, damit mit fast jedem Schalterprogramm kombinierbar.

Besonders geeignet für die Verwendung in:
• geschlossenen, trockenen Räumen, Wohnungen, Büro- und Geschäftsräumen,
• Räumen mit hohem Feuchtigkeitseintrag wie in Bad, Küche, Wasch- und Trockenräumen.
• sowie in Räumen mit geringen Temperaturen wie in Garage und im Keller.

Bitte konfigurieren Sie nach Wunsch: (Zentralplatte sowie Sensoreinsatz ggfls. separat bestellen)

* Pflichtangaben

  • Kaufen Sie 3 mit je 2.5% Rabatt
  • Kaufen Sie 5 mit je 5% Rabatt
  • Kaufen Sie 10 mit je 7.5% Rabatt

Preis wie konfiguriert: 0,00 € inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten

In den Warenkorb

Produktbeschreibung



Produktinformation / Datenblatt für Analoger Umgebungslichtsensor herunterladenProduktinformation / Datenblatt für Analoger Umgebungslichtsensor herunterladen
Anleitung für den Einbau in die Berker Zentralplatte herunterladenAnleitung für den Einbau in die Berker Zentralplatte herunterladen
Installationshinweise für Berker Sensoreinsatz und Zentralplatte herunterladenInstallationshinweise für Berker Sensoreinsatz und Zentralplatte herunterladen


Präziser Analoger Umgebungslichtsensor 2.0 mit Stromschnittstelle 0-50 uA, als Zubehör für Advanced Multisensor, Basic Multisensor und Advanced Multi-IO

Der Umgebungslichtsensor ist für den Einbau in die Berker Zentralplatte konzipiert. In Verbindung mit dem Berker Sensoreinsatz kann diese mit beinahe jedem beliebigen Schalterprogramm über Adapterringe / Zwischenringe (vom jeweiligen Rahmenhersteller) kombiniert werden.


Lieferumfang:
• Analoger Umgebungslichtsensor mit präzisem Sensorelement für Umgebungslicht. Dauerhaft sicherer Anschluss mittels WAGO Federzugklemmen.
• Der Umgebungslichtsensor verfügt an allen Eingängen über Schutzelemente für kurzzeitige (8/20 us) Überspannung bis 15 kV.
• Diese analoge Version des Umgebungslichtsensor ist für die Nutzung zusammen mit den Multisensoren BMS oder AMS V 2.11 bzw. dem Adv. Multi-IO V 1.2 vorgesehen. Diese Baugruppen sind mit der erforderlichen Stromschnittstelle ausgestattet.

Ausführung Baugruppe: Bei Bestellung der Ausführung "Baugruppe" erhalten Sie ausschließlich nur den Umgebungslichtsensor (Platine).
Hinweis: Optional müssten Sie noch Zentralplatte, Befestigungsmittel, Lichtwellenleiter und Tragring / Sensoreinsatz separat beschaffen.

Ausführung mit Befestigungssatz: Bei Bestellung der Ausführung "mit Befestigungssatz" erhalten Sie den Umgebungslichtsensor, sowie passende Klebepads und einen speziell auf den Umgebungslichtsensor angepassten Lichtleiter für die Montage in der Berker Zentralplatte.
Hinweis: Die Zentralplatte sowie das Tragring / Sensoreinsatz sind separat zu bestellen!

Ausführung mit Bohrer & Befestigungssatz: Bei Bestellung der Ausführung "mit Bohrer & Befestigungssatz" erhalten Sie den Umgebungslichtsensor, sowie passende Klebepads und einen speziell auf den Umgebungslichtsensor angepassten Lichtleiter für die Montage in der Berker Zentralplatte. Zusätzlich liegt für die Montage des Lichtleiters ein passender Bohrer (4,2 mm) bei.
Hinweis: Die Zentralplatte sowie das Tragring / Sensoreinsatz sind separat zu bestellen!

Ausführung mit Zentralplatte: Bei Bestellung der Ausführung "mit Zentralplatte" erhalten Sie den Umgebungslichtsensor fertig eingebaut in die von Ihnen gewählte Zentralplatte.
Hinweis: Das Tragring / Sensoreinsatz sind separat zu bestellen!

Kompatibilität:
Der analoge Umgebungslichtsensor wurde als Erweiterung zu den Produkten Advanced Multisensor 2.11, Basic Multisensor 2.11 und Advanced Multi IO konzipiert.
Für die Aktivierung der Umgebungslichtmessung bei oben genannten Produkten, beachten Sie bitte das Datenblatt.
Durch seine universelle Stromschnittstelle (0-50 uA) kann dieser auch an anderen Messwandlern betrieben werden.
Umrechnungsformel: Umgebungslicht in LUX = 10^((vis/47)*1000)

Hinweis zur Nutzung mit Multisensor V 1.3: Leider kann dieser Umgebungslichtsensor V 2.0 nicht an dem Multisensor in der Version 1.3 angeschlossen werden. Benutzen Sie dafür entweder die als Option zum Multisensor V 1.3 angebotene Photodiode oder kombinieren Sie mit den anderen Varianten der Umgebungslichtsensoren mit 1-Wire Schnittstelle.

Hinweis auf Update: Für die Nutzung in Kombination mit den Multisensoren BMS oder AMS ist die notwendige Unterstützung durch das WireGate Multifunktionsgateway mit PL36 enthalten. Für die Nutzung in Verbindung mit dem Adv. Multi-IO ist mindestens Softwarestand PL37 notwendig.


Verwendungszweck / Anwendungsbereich:
• Der Lichtsensor eignet sich optimal für eine dezentrale Erfassung der Helligkeit in einzelnen Räumen. Dadurch kann die Regelung von Beschattungs- und Konstantlichtsteuerungen optimal auf jeden Raum zugeschnitten werden.
• Messung des Behaglichkeitsfeldes, bestehend aus Temperatur und Luftfeuchte und Helligkeit in geschlossenen, trockenen Räumen, Wohnungen, Büro- und Geschäftsräumen. (In Kombination mit einem Multisensor)

Bitte beachten Sie:
• Betauung, Frost und Einfrieren der Baugruppe ist zu vermeiden.
• Die Baugruppe enthält bruchempfindliche Bauteile. Stoß und mechanischer Druck auf die Baugruppe bei Montage und Betrieb ist zu vermeiden.

Messprinzip / Datenwandlung / Auflösung / Genauigkeit:
Umgebungslicht: Einsetzbar von 1 bis 200.000 Lux mit logarithmischer Auflösung, damit von Dämmerung bis Sonnenlicht einsetzbar. Die Abweichung von der Logarithmierfunktion beträgt ca. +/- 3 % vom jeweiligen Messwert, die Wiederholgenauigkeit 0,5 %.



Technische Daten:
Messung Umgebungslicht:
• Sensorelement: Osram
• Transferfunktion: 10 μA / Dekade
• Messbereich: 1 bis 200.000 Lux
• Spektraler Bereich: 475 - 650 nm
• max. Empfindlichkeit: 555 nm
• Sensorfläche: 0,4 x 0,4 mm (0,16 mm²)
• Halbwinkel: +/- 10 °
• Abweichung von der Logarithmierfunktion: +/- 3% vom Messwert

Anschluss & Maße:
• Abmessung Baugruppe: 40,3 x 16 mm
• Anschluss: 3-Leiteranschluss (S, GND, 5V) an (Advanced) Multisensor oder Advanced Multi-IO.
• Überspannungsschutz 15 kV (4 / 20 us)
• Querschnitt Anschlusslitzen: 0,2 - 0,75 mm2
• Abisolierlänge 6 - 7 mm

Schutzklasse:
• Schutzklasse: III (nach EN 60730)

Konformität / EMV-Richtlinien::
• CE-Konformität: ja
• DIN EN 50090-2-2: Elektrische Systemtechnik für Heim und Gebäude.
• DIN EN 61000-4-2: Störfestigkeit gegen Entladung statischer Elektrizität.
• DIN EN 61000-4-3: Störfestigkeit gegen hochfrequente elektromagnetische Felder.
• DIN EN 61000-6-1: Einhaltung der Grenzwerte für Störaussendung bei Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe.
• DIN EN 61000-6-3: Einhaltung der Anforderungen für Störfestigkeit bei Wohnbereich, Geschäfts- und Gewerbebereiche sowie Kleinbetriebe.
• RoHS-Konformität: Ja

Montage:
• Der Umgebungslicht-Multisensor ist ausschließlich zum festen Einbau in und an Gebäuden und für den festen Anschluss an die Gebäudesystemtechnik geeignet.
• Die Baugruppe ist für den Einbau in die Berker Zentralplatte optimiert.
• Alternativ kann eine Montage auch über zwei Befestigungslöcher (Durchmesser 3,2 mm) mit zwei Schrauben M3 (Polyamid) erfolgen. Auf der Unterseite der Baugruppe befinden sich Bausteine, entsprechend sind Distanzstücke M3 mit einer Länge von mindestens 5 mm zu verwenden.
• Die Baugruppe enthält bruchempfindliche Bauteile. Stoß und mechanischer Druck auf die Baugruppe bei Montage und Betrieb sind zu vermeiden.

Parasitärer Betrieb:
Hinweis zum Betrieb an parasitär versorgter Multisensoren: Da für die Messung des Umgebungslichts etwa 250 uW nötig sind, können an einem Busmaster DS9490R maximal 2 Multisensoren mit jeweils einem zusätzlichen Umgebungslichtsensor betrieben werden. Eine detaillierte Tabelle befindet sich in der Produkt Information (pdf).

Bitte beachten Sie unsere ausführlichen Anschlussempfehlungen sowie die Angaben im Datenblatt.

Die Zentralplatte ist ausschließlich für die Verwendung mit dem Berker Sensoreinsatz geeignet.

Für die Kombination mit dem von Ihnen verwendeten Schalterprogramm benötigen Sie zusätzlich neben dem Rahmen jeweils einen Adapterring / Adapterplatte / Zwischenring / Zwischenplatte (Bezeichnung je nach Hersteller wechselnd) für Zentralplatte aus Ihrem bevorzugtem Schalterprogramm.



Produktinformation / Datenblatt für Analoger Umgebungslichtsensor herunterladenProduktinformation / Datenblatt für Analoger Umgebungslichtsensor herunterladen
Anleitung für den Einbau in die Berker Zentralplatte herunterladenAnleitung für den Einbau in die Berker Zentralplatte herunterladen
Installationshinweise für Berker Sensoreinsatz und Zentralplatte herunterladenInstallationshinweise für Berker Sensoreinsatz und Zentralplatte herunterladen

 

Mein Warenkorb

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.